Tipps, um Karriere und Baby unter einen Hut zu bringen

Tipps, um Kind und Karriere unter den Hut zu kriegenExklusiver Gastartikel

Obwohl in der heutigen Gesellschaft schon sehr viele Maßnahmen in Angriff genommen wurden, um Eltern die Möglichkeit zu bieten, Karriere und Baby unter einen Hut zu bringen, bringt das Ganze auch heute noch eine Reihe von Problemen mit sich.

Vor allem das Zeitmanagement lässt sich nur schwer so organisieren, dass man letztlich sowohl für den Beruf als auch für die eigenen Kinder genug Zeit aufbringt. Aus diesem Grund sollen nun einige Tipps präsentiert werden, wie sich dieses Problem zumindest ansatzweise lösen lässt und welche Möglichkeiten sich dabei bieten:

Die besten Möglichkeiten, Karriere und Baby miteinander zu vereinbaren, bestehen darin, Betreuungsangebote zu nutzen. Neben Kindertagesstätten und Kinderkrippen gibt es zudem Tagesmütter. Ferner ist es auch sehr wichtig, zu versuchen, seine Arbeitszeit zu flexibilisieren. So kann man eventuell einen Teil des Aufkommens in Heimarbeit erledigen oder Gleitzeit-Modelle nutzen. Ferner sollte die Zeitaufteilung der Eltern gerecht ausfallen, so dass eventuell jeder ein Stück weit Zeit findet, auf den Nachwuchs aufzupassen. Mit dem Elterngeld wurde beispielsweise eine Möglichkeit geschaffen, sich die Betreuungszeit zeitweise zu teilen und trotzdem entsprechende Lohnersatzleistungen zu erhalten.

Unser Tipp: Man sollte vor allem die Betreuungsangebote nutzen und die Arbeitszeit flexibilisieren.

Die Tipps wurden Ihnen vom Girokonto Portal www.girokonto-anbieter.de präsentiert.

Dieser Beitrag wurde unter Karriere mit Kind, Kinderwunsch veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar